Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Termine

27. August 2016

Stadtverbandsseminar

12. September 2016

SPD-Fraktionssitzung

Ort: Herten


Hauptinhaltsbereich

Meldung:

Herten, 19. Juli 2016
Schwerpunkte Bildung, Wohnen und Dienstleistung

27 Millionen für den Neustart Innenstadt

Innenstadt
Der Neustart für die Hertener Innenstadt ist ....vom Rat auf den Weg gebracht worden. Wir geben einen Überblick über die von der Verwaltung geplanten Maßnahmen.
27 Millionen Euro sollen in den nächsten zehn Jahren investiert werden, 22 Millionen davon aus Fördermitteln. Das Konzept setzt sich aus 22 Maßnahmen zusammen, über die der Rat teilweise noch einzeln abstimmen wird. Viele Vorhaben beziehen sich auf die südliche Innenstadt – also auf den Bereich zwischen Antoniusstraße und Bramhügel.


Weiter ...

Meldung:

Herten, 18. Juli 2016

"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe Juni 2016 erschienen

Informationen und Berichte über die Arbeit unseres Bundestagsabgeordneten Michael Groß finden Sie in der neuen Ausgabe seines Newsletters. Schauen Sie doch mal rein!
Weiter ...

Meldung:

14. Juli 2016
Verwaltung soll Konzept vorlegen

SPD will Sanierungsplan für Schulen

Schhule
HERTEN. (BMH) Die NRW-Landesregierung hat angekündigt, in den nächsten vier Jahren insgesamt zwei Milliarden Euro für Schulsanierungen zur Verfügung zu stellen. Die SPD-Ratsmitglieder Christian Bugzel, Alexander Letzel und Michael Otta beantragen nun, dass die Stadtverwaltung schnell ein Konzept vorlegt. Demnach soll die Verwaltung nach den Ferien im Detail auflisten, welcher Sanierungsbedarf in den Hertener Schulen besteht, insbesondere an der Comenius-Grundschule und der Rosa-Parks-Gesamtschule. Des Weiteren sollen Anträge für Fördergelder vorbereitet werden.
Die Rosa-Parks-Schule muss bekanntlich für mehr als 33 Millionen Euro saniert oder aber neu gebaut werden. Hier soll die Stadtverwaltung darstellen, welche Variante günstiger ist. Sollte es auf eine Sanierung hinauslaufen, soll die Verwaltung einen Zeitplan dafür vorlegen und erläutern, welche Gewerke mit finanzieller Hilfe des Landes erledigt werden können und welche Kosten die Stadt selbst stemmen müsste. Erscheint dagegen ein Neubau sinnvoller, soll die Verwaltung denkbare Grundstücke nennen.

HA 13.07.2016

Meldung:

14. Juli 2016
Wertschätzung für Arbeitsalltag

Carsten Löcker: Erfahrungen beim Polizeipraktikum

Carsten Löcker
In der Polizeiwache Marl und auf dem Streifenwagen informierte ich mich heute über die Arbeitsbedingungen der Polizistinnen und Polizisten im Polizeipräsidium Recklinghausen.
Nach der offiziellen Besichtigung des Dienstgebäudes mit Polizeigewahrsam und der Vorstellung der Führungs- und Einsatzmittel des Wach- und Wechseldienstes konnte ich erleben, wie vielfältig sich die Tätigkeit der Marler Polizei gestaltet.
Weiter ...

Meldung:

Herten , 06. Juli 2016

Milliardenschweres Investitionsprogramm für Schulen

Rosa-Parks Schule könnte partizipieren
Carsten Löcker MdL

„Das ist eine gute Nachricht für unsere Stadt und die Schülerinnen und Schüler“

„Das Milliarden-Investitionsprogramm von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft ist eine gute Nachricht für unsere Stadt. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt um Schulen zu sanieren. Für Herten bietet das Programm die einmalige Chance, sich daran zu beteiligen und die millionenschweren Investitionen an der Rosa Parks Gesamtschule mit dieser Landeshilfe zu stemmen. Jetzt geht es darum, dass sich die Stadt Herten als Schulträger mit Projekten und Konzepten vorbereitet, wenn es nach den Sommerferien losgeht.“


Weiter ...

Meldung:

Herten/Marl, 23. Juni 2016

Carsten Löcker wieder Landtagskandidat

Mit 50 ja Stimmen, 4 Nein und 2 Enthaltungen hat die Delegiertenkonferenz in Marl am Samstag Carsten Löcker zu ihrem Kandidaten im Wahlkreis 70 (Marl und Herten) bei der Landtagswahl am 14. Mai 2017 gekürt.

Carsten Löcker sprach von einem „ebenso klaren wie ehrlichen Ergebnis“ und erklärte: „Auf dieser Basis möchte ich gemeinsam mit meiner Partei dafür kämpfen, im nächsten Jahr wieder als direkt gewählter Abgeordneter in den nordrhein-westfälischen Landtag einzuziehen. Ich möchte mich dort weiterhin engagiert für die Interessen der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises und unserer ganzen Region einsetzen.“ Carsten Löcker gehört dem Landtag bereits seit 2012 an.

Meldung:

Herten, 08. Juni 2016

Herten hat gewählt

Aus einer Niederlage lernen
Am Sonntag hat die Hertener SPD eine bittere Wahlniederlage einstecken müssen.Trotz des Engagements unserer vielen aktiven Parteimitglieder, vieler Unterstützer aus unserer Stadt und besonders unseres Bürgermeisterkandidaten Alexander Letzel ist es uns nicht gelungen, diese Wahl für uns zu entscheiden.
Wir gratulieren Fred Toplak zum Wahlsieg und wünschen ihm viel Erfolg. Wir stehen bereit, gemeinsam für das Wohl unserer Stadt zu arbeiten. Für uns gilt immer: erst kommt die Stadt, dann die Partei.
Weiter ...

Meldung:

Herten, 17. Mai 2016

SPD Herten vor Ort in Disteln

Anwohnergespräch bringt Klarheit
Die Baustelle in der Distelner Straße geht ab Mittwoch, 18. Mai, in den dritten Bauabschnitt. Dann sanieren die Hertener Stadtwerke Gasleitungen zwischen der Georg-Büchner-Straße und der Lessingstraße. Bei einen Anwohnergespräch wurden jetzt letzte Fragen über die Erreichbarkeit der eigenen Grundstücke vor Ort erörtert.
Im Rahmen der Maßnahme sanieren die Stadtwerke auch zwei Gas-Hausanschlüsse in diesem Bereich. Dazu stimmen die Mitarbeiter im Vorfeld Termine mit den jeweiligen Anwohnern ab, dies sagte der Bereichsleiter, Ludger Triffterer, beim heutigen Gespräch mit einer besorgten Anwohnerin zu.

Meldung:

12. Mai 2016

Informationsgespräch bei der VONOVIA

Die SPD Ratsmitglieder Jürgen Steinert, Uwe Kochanetzki und Jürgen Grunwald aus Westerholt und Bertlich besuchten die Regionalleitung des Wohnungsunternehmens VONOVIA und informierten sich über Fragen „Rund ums Wohnen“ mit dem Regionalleiter Carsten Küster und seiner Stellvertreterin Simone Raubuch.
Immerhin wohnen über 4500 Hertener Bürgerinnen und Bürger, überwiegend in Westerholt, Bertlich und Langenbochum, bei der Vonovia zur Miete.

Weiter ...

Meldung:

06. April 2016

„Das Land treibt den Kita-Ausbau voran: Herten und Marl bekommen 720.000 €

Die nordrhein-westfälische Landesregierung treibt den Ausbau von Plätzen im Ü3-Bereich weiter voran. Familienministerin Christina Kampmann kündigte heute an, 100 Millionen Euro im Rahmen eines Investitionsprogramms zur Verfügung zu stellen. Alle Jugendämter in NRW haben damit die Möglichkeit, Fördermittel für die Schaffung neuer Kindergartenplätze zu beantragen. „Das sind gute Nachrichten für Herten und Marl. Wir können das Angebot für die Kinder und Eltern damit noch weiter ausbauen“, erklärt Landtagsabgeordneter Carsten Löcker.

Weiter ...

Meldung:

05. April 2016

Urlaub mit der Arbeitsgemeinschaft 60plus!

In der Zeit vom 03.10. bis 09.10.2016 haben Sie die Möglichkeit, mit unserer AG60plus am Chiemsee einen erholsamen Urlaub zu verbringen.
Die Fahrt mit dem Bus beinhaltet Halbpension, einen Ausflug und viele Überraschungen.
Infos über Inge Hübner, Telefon: 02366/51441

Meldung:

Berlin/Marl/Herten, 25. März 2016

"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe Ostern 2016 erschienen

Informationen und Berichte über die Arbeit unseres Bundestagsabgeordneten Michael Groß finden Sie in der neuen Ausgabe seines Newsletters. Schauen Sie doch mal rein!
Dokumente:
"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe Ostern 2016

Meldung:

18. März 2016

Carsten Löcker, MdL wird Mitglied im Kuratorium der Stitung Lebenshilfe

Die "Stiftung Lebenhilfe" stiftet Hilfe zum Leben in Vest Recklinghausen
Die Stiftung Lebenshilfe steht im Städteverbund Herten/Marl/Haltern und Recklinghausen, insbesondere in Zeiten knapper öffentlicher Mittel, für die Sicherung und den Ausbau bedarfsgerechter Angebote der Daseinsvorsorge für behinderte Menschen. Die Stiftung stellt sich diesen Herausforderungen seit vielen Jahren und will auch weiter einen Beitrag zur künftigen Finanzierung dieser Hilfen für behinderte Menschen leisten. .
Weiter ...

Meldung:

Berlin/Herten/Marl, 30. November 2015

"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe November 2015 erschienen

Wissenswertes von unserem Bundestagsabgeordneten Michael Groß
Die neue Ausgabe des Newsletters unseres Bundestagsabgeordneten Michael Groß ist erschienen! Im neuen Heft erfahren Sie wieder Wissenswertes aus Berlin und dem Wahlkreis. Schauen Sie doch mal rein!

Hier gibt es den Newsletter zum Download:
Dokumente:
"Vonne Spree in` Pott" - Ausgabe November 2015

Meldung:

Herten-Mitte, 22. Oktober 2015

Dreifeld-Sporthalle am Städtischen Gymnasium Herten beantragt

Mittel des Kommunalinvestitionsfonds des Bundes ermöglichen Neubau
Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Herten hat jetzt eine Initiative aus dem Jahr 2013 wieder aufleben lassen: Die Sozialdemokraten beantragen eine Konzeption für einen Neubau einer Dreifeld-Sporthalle am Städtischen Gymnasium als Ersatz für die maroden Hallen der Grundschule Am Wilhelmsplatz und der Sporthalle des Gymnasiums. "Wir haben durch den so genannten Kommunalinvestitionsfonds des Bundes, der Herten knapp sechs Millionen Euro an zusätzlichen Mitteln einbringt, die einmalige Chance, die Halle neu zu bauen.", erklärt Fraktionsvorsitzender Christian Bugzel.
Weiter ...

Meldung:

Herten, 30. September 2015

SPD-Fraktion vor Ort auf dem Hof Wessels

Fraktionsspitze informiert sich über die Situation
Vertreten durch den stellvertretenden Bürgermeister Alexander Letzel und den Vorsitzenden Christian Bugzel hat sich die SPD-Fraktion ein Bild vor Ort gemacht. In unmittelbaren Gesprächen mit dem Geschäftsführer Gisbert Büttner und der Vorsitzenden der Bürgerstiftung Jutta Haug wurde der Stand des Verfahrens, aber auch Möglichkeiten der Weiterführung des Betriebes erörtert.

Die Betriebsgesellschaft hat einen Antrag auf Insolvent über das Vermögen der Hof Wessels gGmbH gestellt und das Gericht hat einen Sachverständigen zur Ermittlung des Sachverhalts beauftragt. Daraus ergibt sich, dass derzeit alle Aktivitäten am Hof fortgesetzt werden können.
Weiter ...

Meldung:

Berlin/Herten/Marl, 28. September 2015

"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe September 2015 erschienen

Wissenswertes von unserem Bundestagsabgeordneten Michael Groß
Die neue Ausgabe des Newsletters unseres Bundestagsabgeordneten Michael Groß ist erschienen! Im neuen Heft erfahren Sie wieder wissenswertes aus Berlin und dem Wahlkreis. Darüber hinaus finden Sie im Heft die "Berliner Erklärung" zur Flüchtlingskonferenz.

Hier die beiden Dateien zum Download:
Dokumente:
"Vonne Spree in` Pott" Ausgabe September 2015
Berliner Erklärung Flüchtlingskonferenz

Meldung:

Herten, 24. September 2015

SPD-Fraktion vor Ort auf dem Recyclinghof

Umbau aufgrund neuer Anforderungen an Mülltrennung und Service
Aufgrund aktueller Anforderungen ist es geplant, die Fläche des bestehenden Recyclinghofes des Zentralen Betriebshofes (ZBH) zu vergrößern. Die Gründe für die erforderliche Erweiterung finden sich nicht nur in der aktuellen Gesetzgebung, sondern auch in der Verbesserung des Service und der Benutzerfreundlichkeit für die Anlieferer.
So wird die Erfassung von Elektroaltgeräten mit der im Juli 2015 beschlossenen Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) neu geregelt.
Weiter ...

Meldung:

Herten, 21. September 2015

Sportstätten und Vereine im Fokus

SPD beantragt Sachstand und Beteiligungsverfahren
Die Hertener Sportstätten und Sportvereine will die SPD in den Fokus rücken. Mit einem Antrag an den Rat möchten Fraktionsvorsitzender Christian Bugzel und Bürgermeisterkandidat Alexander Letzel der Entwicklung des Sports in Herten neuen Schwung geben. "Wir brauchen eine gesamtstädtische Lösung, die die Schwerpunkte und Anforderungen unserer Vereine optimal widerspiegelt.", so Alexander Letzel. Im Mittelpunkt stehen dabei zwei Themen: Zum einen die Entwicklung der Sportanlagen und zum anderen die Beteiligung der Vereine.
Weiter ...

Meldung:

Herten-Süd, 12. September 2015

Kartoffelfest im Hertener Süden

SPD Ortsverein Herten-Stadt feiert die Gelbe Knolle
Zum traditionellen Kartoffelfest auf den Platz vor dem Bürgerhaus Süd hatte der SPD Ortsverein Herten-Stadt geladen und die Bürgerinnen und Bürger strömten in großer Zahl an den Reibekuchenstand. Mit vielerlei Aktivitäten für die kleinen Besucher wie Ponyreiten, Kinderschminken und einem bunten Programm für die älteren Gäste bot die SPD einen gelungenen Tag bei gutem Wetter an.
Weiter ...

Meldung:

Herten, 21. Juli 2015

SPD beantragt Würdigung von Hermann Schäfers

Straße im Baugebiet Schützenstraße soll nach dem Caritas-Geschäftsführer benannt werden
Quelle: Caritas Herten
Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Herten hat jetzt beantragt, eine Straße im neuen Baugebiet Schützenstraße nach Hermann Schäfers zu benennen. Hermann Schäfers war der erste Geschäftsführer der Hertener Caritas. Seine Begegnung mit älteren Menschen, die unter Einsamkeit litten, und mit Obdachlosen, die ohne Hoffnung lebten, weckte in Hermann Schäfers den Entschluss, sein Leben für die einzusetzen, die sich aus der Gesellschaft ausgeschlossen fühlten. "Wenn keiner zuständig ist, dann bin ich zuständig", äußerte er einmal gegenüber seinen Mitarbeitern.
Weiter ...

Zum Seitenanfang