Hertener SPD fordert Bike & Ride Stellplätze für den S-Bahnhaltepunkt Herten-Mitte

Die SPD Ratsfraktion stellt in Kooperation mit dem SPD Landtagsabgeordneten Carsten Löcker einen Antrag für ein umfassendes Konzept zur Errichtung von Bike & Ride Stellplätzen an dem geplanten S-Bahn-Haltepunkt Herten Mitte.

Fahrradfahren macht Spaß, ist für jeden erschwinglich und fördert die Gesundheit. So gewinnt das Fahrrad bei der Mobilitätswende immer mehr an Attraktivität. Um die Förderung der Fahrradmobilität auch in Herten voranzutreiben traf sich Carsten Löcker mit Hertener Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) Frank Szymkowiak und Bernd Jurcyk, sowie dem Vorsitzenden des Landesvorstands vom ADFC, Thomas Semmelmann an den Gleisen der S-Bahnstrecke in Herten.
Thema war die Planung von Fahrrad-Abstellanlangen an dem S-Bahnhaltepunkt Herten Mitte in beide Fahrtrichtungen. Die Anforderungen gemäß der technischen Richtlinie des ADFC haben sich bewährt und sollen in das Konzept mit einfließen.

„Bike & Ride Anlagen bieten die Möglichkeit das Fahrrad trocken und diebstahlsicher abzustellen. Die Anlagen werden in der Regel mit sogenannten Fahrradbügeln, an denen ein Anschließen des Fahrradrahmens möglich ist, installiert“ so Frank Szymkowiak.

„Um die Verkehrswende tatsächlich zu schaffen, brauchen wir für die Bürgerinnen und Bürger in Herten eine flexible und lückenlose Alternative zum privaten PKW“ so Carsten Löcker.

Mit gut geschützten und sicheren Abstellplätzen für Fahrräder an der S-Bahnhaltestelle möchte die Hertener SPD den Pendlerinnen und Pendlern die Möglichkeit geben die beiden umweltschonenden Verkehrsmittel Fahrrad und Bahn zu kombinieren um Zeit und Stress zu sparen.